Meinen ersten Klavierunterricht erhielt ich als fünfjähriges Mädchen im sibirischen Tschita in der Nähe des Baikalsees, wo ich 1986 geboren wurde. Meine Mutter, eine ausgebildete Musikpädagogin und Chorleiterin, war damals meine Lehrerin. Von meinem Großvater habe ich das absolute Gehör geerbt, dass mir bei meiner musikalischen Karriere und dem Komponieren sehr hilft.

Von 1993 bis 2002 erhielt ich eine Klavierausbildung am Musikalischen College der Staatlichen Akademie für Musik in Minsk. Danach nahm ich an der Staatlichen Musikhochschule in Minsk mein Klavierstudium auf, welches ich 2006 erfolgreich mit dem Diplom als Klavierlehrerin, Konzertmeisterin und Ensemblemusikerin abschloss. Anschließend begann ich, an einem Gymnasium in Minsk Klavierunterricht zu erteilen.

2009 zog ich – auf Empfehlung meines Hochschulprofessors Oleg B. Sonnin – für ein weiterführendes Klavierstudium nach Deutschland. An der Hochschule für Musik Detmold, wo ich zunächst ein Vorsemester besuchte, kam ich zufällig in Berührung mit Kompositionssoftware für Orchestrale Musik und erhielt den Auftrag, für einen Kurzfilm Stücke zu komponieren. Ich war fasziniert von der Möglichkeit, meine eigene Musik mit Computern hörbar und mit Bildern für andere erlebbar zu machen. Daher beschloss ich, Filmmusik zu studieren.

Ich schrieb mich an der privaten Musikakademie „Musicube“ in Bonn ein und erreichte nach einem Jahr mein Diplom als „Basic Music Composer“. Ab 2010 führte ich mein Kompositionsstudium an der Filmakademie Baden-Württemberg fort, wo ich 2013 den Mastertitel „Film Composer & Sounddesign“ erhielt. Noch vor meinem Abschluss erhielt ich beim „Watersprite Film Festival“ in Cambridge einen Preis für die beste Filmmusik.

Während meiner Studienzeit habe ich nie aufgehört, anderen das Klavier spielen beizubringen. Das Unterrichten war meine erste musikalische Liebe und bereitet mir bis heute sehr viel Freude. Ich möchte meinen Schülern dabei helfen, dass auch sie sich ihren Traum, ein Instrument zu beherrschen, erfüllen können.

Über meinen Klavierunterricht

In meinen Klavierstunden versuche ich, meine eigene Begeisterung für die Musik auf meine Schüler zu übertragen. Seit 2007 gebe ich privaten Klavierunterricht für Personen aller Alters- und Erfahrungsstufen. Dabei habe ich festgestellt, dass sich der Erfolg leichter einstellt, wenn ein Schüler Spaß am Unterricht hat. In jedem Menschen steckt meiner Meinung nach ein Musiker, der darauf wartet, entfesselt zu werden. Ich sehe es als meine Aufgabe an, meine Schüler beim Lernen zu begleiten und ihnen zu zeigen, welches Potential in ihnen steckt.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Klavierstunden

Ich unterrichte bei mir zu Hause in Köln-Sülz.

Einzelstunde à 30 Minuten: € 25,--

Einzelstunde à 45 Minuten: € 30,--

Einzelstunde à 60 Minuten: € 35,--

 

Ich biete eine Probestunde von 45 Minuten für € 20,-- an.

Joomla templates by Joomlashine